Denkmalschutz
  • Auftrag:Konzeptionierung KfW-Effizienzhaus 100
  • Ort:Schwarzwald
  • Jahr:2017
  • Bei einem alten Bahnhof im Schwarzwald haben wir die Energiekonzeption für das gesamte Gebäude übernommen. Hierbei wurde ein KfW-Effizienzhaus 100 berechnet, so dass der Bauherr von den Fördergeldern - die es ebenfalls für Nichtwohngebäude gibt - profitieren konnte.
    Bei diesem Objekt haben wir entsprechend der berechneten Heizlast eine bivalente Anlage geplant. Zum Einen wird die Wärme durch ein Gas-Brennwertgerät erzeugt, zum Anderen wurde eine Sole-Wasser-Wärmepumpe installiert, welche bis zu einer bestimmten Temperatur über Erdkollektoren das Gebäude mit Wärme versorgt.

    Bei Maßnahmen dieser Größenordnung muss man schon frühzeitig den Blickwinkel in Richtung Fördergelder lenken, so dass schon während der Tilgungsphase ein Teil des Mehrinvests kompensiert wird.